Tiggis Blog - Tiggi

Tiggi_Logo
Direkt zum Seiteninhalt
< class="imPgTitle" style="display: block;" itemprop="headline">Null-Kalorien-Pralinè
Tiggi
Herausgegeben von in Genuss ·
Tags: Praliné
Beschreibung

Warum sind meine Pralinen so kalorienarm?
Ganz einfach, weil Sie weder Fett, Schokolade, Butter, Eier, Nüsse oder sonstige Zutaten die man als Nahrungsmittel bezeichnen könnte, enthalten.



Sie sind künstlich! Ich stelle sie mit viel Liebe und Fantasie her.

Einzelstücke



Produktion der Pralinen

Die Rohmaterialien

Sie bestehen zum grössten Teil aus Styropor. Weiter braucht es dazu Farben, Leim und eine Hülle drumherum (Sperrholz, Stoff-Bänder).
Um dem Aussehen der Pralinen gerecht zu werden, braucht es auch noch Deko-Elemente wie Filz, Deko-Stecknadeln, Papier und ähnliches.





Bearbeitung

Die Styropor-Platten kaufe ich in der Grösse 500x500x25 daraus enstehen die quadratischen und die kreisrunden Rohformen.
Wenn es kugelförmig sein soll dann kaufe ich diese ein, da es mit dem Zuschneiden zu aufwendig und ungenau wäre.
Als Hülle verwende ich einen Sperrholzboden, daran lassen sich auch die Stoffbänder gut befestigen (kleben) und geben dem Praliné das geeignete Aussehen. Man könnte auch Papiertüten oder ähnliches verwenden. Wenn es zu leicht wird (Styropor ist ja viel leichter als Buttercreme) setze ich zum Beschweren auch Metallunterlagscheiben ein, die ich dann unten klebe (auch hier styroportauglichen Klebstoff verwenden). Ein Nebennutzen ist, dass die Praliné auf einer Magnetplatte gestellt gehalten ist.

Die Formgebung geschieht anschliessend mit geduldigem Feilen und Schleifen zur Endform (Schleifpapier mit kleiner Korngrösse verwenden ca. 300- 500).
Das Malen erfolgt dann Stückweise oder Schichtweise in den geeigneten Farbtönen oder deren Mischungen.
Wenn alleTeile schön trocken sind, werden diese einzelnen zusammengebaut (Kleben oder Stecken).
Der letzte Bearbeitungsschritt ist dann das dekorieren mit Deko-Nadeln, Rosetten oder andern Schmucke-Elementen.

Werkzeugpalette

Empfehlenswert sind die folgenden Werkzeuge, die ich bei meiner Produktion verwende.

Heissdrahtschneidegerät
Kreisschneider

    

Bemerkung zu den Farbe. Lesen Sie genau auf der Verpackung das die Farbe Acrylfrei ist und für Styropor geeignet.

So sind Sie gerüstet und basteln Ihre ZERO-CAL Pralinen.
Dabei sind der Fantasien kaum Grenzen gesetzt!
Genau das ist die Herausforderung und macht Spass, z.B. an einem regnerischen Tag.








1 Kommentar
Durchschnittliche Bewertung: 110.0/5
Süss H.
2017-10-25 20:31:36
Sieht ja lecker aus ... Schade dass es drotzdem nicht geniessbar ist ! LG Helmut

AdressTel
HTML hit counter - Quick-counter.net
Zurück zum Seiteninhalt